Euphoryon

druckvoll-explosiver Konzert-Rock

im Duo mit Cellist Matthias Hübner

Duo

Euphoryon – ist ein Duo, welches die Grenzen der klassischen Musik mit „Euphorie“ überspringt und mit Leichtigkeit einen Bogen auf der „Jagd“ nach Rock hin zu aggressiven bis romantischen Stimmungen spannt. Im Vordergrund steht die klangliche Verknüpfung von Cello und Gitarre in vielfältigster Form. Mühelos gehen sentimentale Tonfäden in rockig-verzerrtes Klanggewitter über, ohne die Grenze zum Chaos zu überschreiten. Signifikant ist der häufige Wandel zwischen Charakteren und Affekten. Zum Beispiel wenn ein wildes und perkussives Cello, gespielt von Matthias Hübner, im nächsten Moment auf märchenhafte Weise singt und eine verklärte Mittelalterromantik erzeugt.

Oder eine experimentierfreudige Gitarre, die gern mal, durch gekonnte Fingerfertigkeiten des Musikers Malte Vief, zwischen romantischem Klangideal und kratzender Klangentfremdung schwebt. So entsteht eine Musik voller plötzlicher Wendungen, die Spannung und Drama verspricht. Die Stücke, alles Eigenkompositionen, sind rhythmisch mitreißend, verspielt und experimentierfreudig in Komposition und Ausführung und zeichnen tief innere seelische Bilder. Ein Euphoryonkonzert ist eine abwechslungsreiche Zusammenstellung von Themen, Ideen und instrumentaler Virtuosität. Es geht vom dunklen Metal-Klang via romantische Balladen zu rockigen Höhepunkten.

Wenn du einen YouTube-Account hast, folge doch meinem Channel und du bekommst jedes neue Video in die „Inbox“:

Euphoryon

  1. Präambel
  2. Bibap
  3. Elchtest
  4. Das Lied vom friedlichen Ritter
  5. Rondo
  6. es war einmal .. und dann
  7. Prolog
  8. Krieger des Lichts
  9. Lichter der Stadt
  10. Froschtanz
  11. HeavyCountry
Debut von Euphoryon, Matthias Hübner und Malte Vief (2010); Reentko Dirks und Kilian Hartig als Gastmusiker

2010

Falls du meine Musik nicht über Streamingdienste hören oder über Bandcamp bestellen möchtest, kannst du mir auch einfach eine Email schreiben, und ich sende dir eine CD zu.

Vier Klangwelten

Malte Viefs unterschiedliche Programme, möglich in verschiedenen Besetzungen

Heavy Classic

Heavy Classic

Ensemble/Solo

Die Leidenschaft Malte Viefs und seiner Mitmusiker für Rockmusik, getragen von einer klassisch-konzertanten Ausbildung. Ein umfassendes emotionales Spektrum, sublimiert in einem geradezu alchemistischen Zusammenklang verschiedenster musikalischer Einflüsse.

Renaissance

Renaissance

Ensemble/Solo

Wer sich auf eine musikalische Reise durch tiefste Gemüter europäischen Geistes einlassen möchte und auch in dieser Zeit unerwartete, überraschende Begegnungen nicht scheut, kann mit Malte Viefs Renaissance neu erleben, welch große Wunder Musik als seelische Nahrung zu vollbringen vermag. Nach wie vor und gerade in dieser Zeit. Eigenkompositionen sowie Interpretationen von da Milano, Dowland und anderen.

Kammer

Kammer

Ensemble

Kammermusik - kraftvolle musikalische Bewegungen, gehaltvolle Kompositionen. Mit Matthias Hübner (Cello) und Jochen Roß (Mandoline) ist Malte Viefs Kammer Feinstarbeit. Reflexiv, kreativ und innovativ wie Sau wird mit wunderschönen berührenden wie überraschenden Melodien und Nuancen der Himmel ein Stück weit auf die Erde geholt anstatt von ihr weggeflogen.
Das Wahre und Schöne.

Musikalische Bilder

Musikalische Bilder

Solo

Ein Reisebericht auf fünf Gitarren: unmittelbares Auftauchen von Orten, von Gefühlen, von Lebensszenen - Musikalischen Bildern. Der bloße Künstler schöpft aus den bisherigen Möglichkeiten des Saiteninstrumentes, lotet diese aus, erneuert, erweitert, erschafft.
Wer auch mit dem Herzen hört, wird verstehen, wird finden und erleben. Hier.