HeavyClassic

Konzert-Rock

Ensemble/Solo

„Der Name ist Programm“ – Was zuweilen als abgedroschene Floskel für nicht allzu Kitzelndes herhält, kann bisweilen allerdings auch einer Verblüffung oder einem Geflasht-sein Ausdruck verleihen.

Bei Malte Viefs HeavyClassic ist der Name Programm und doch ist dieses Programm weitaus umfassender als der Name vielleicht vermuten lässt.

Vivaldi – wahrscheinlich nicht der Frommste unter den Priestern – kannte das Animistisch-Perkussive wohl sehr gut, ließ es einfließen und baute auf, damals…
In diesen Tagen machen es die Akzentuierungen durch Malte Vief und sein HeavyClassic deutlich: Barockes, Morgenländisches, weit zurückreichende Percussion, folkige Vibes – Groove – Durch all das kann im Zusammenklang eine geradezu alchemistische Synergie entstehen!

Und was wäre der Natur des Menschen angemessen, wenn nicht ein umfassendes emotionales Spektrum, welches die Musik einerseits wiedergibt und das weiterhin zusammen mit der Musik sublimiert?

Beinahe zukunftsvisionär nehmen Malte Vief und seine Mitmusiker seit 10 Jahren vorweg, was einmal so kommen könnte. Ein wenig surreal, doch magisch im Hier und Jetzt.

Wie die anderen drei Programme, die Vief mit variierender Besetzung und solo spielt, macht auch HeavyClassic eine Realität eindringlich geltend: Es gibt „Weltmusik“, und es gibt „Weltenmusik“. Letzteres wäre wohl eine zutreffende wörtliche Annäherung auch an dieses Vief-Programm der wagemutigen Art: Spannende Interpretationen und Übersetzungen, kompositorischer Witz und die geheime Zutat – Das Eigene der Musiker, überraschende Virtuositäten, technische Zauberkniffe und beseelende Menschlichkeit.

Classic ist in seiner Vielfalt wohl klar. Heavy meint hier gleichermaßen Vieles: Weite, Tiefe und Intensität. Wer diese Prägnanz aufgefächert in wundervolle Erfahrungsräume erleben möchte, der sollte sich auf HeavyClassic einlassen – unbedingt hören, sehen und erleben, was alles möglich ist!

Wenn du einen YouTube-Account hast, folge doch meinem Channel und du bekommst jedes neue Video in die „Inbox“:

Veröffentlichungen

Antigo

  1. Anfang
  2. Invention
  3. Antigo
  4. Intrada
  5. Mosaik
  6. Nachruf
  7. Melodia
  8. Hodele
  9. Rising Prelude
  10. Augustin Barrios, La Catedral, Preludio saudade, arr Malte Vief
  11. Augustin Barrios, La Catedral, Allegro solemne, arr Malte Vief
  12. Ende

2016

https://open.spotify.com/album/5nZKRKa8WZ082KifWKX4vG?si=xcngGWcAR5WQvX8N9Kh5Ig

https://music.apple.com/us/album/antigo/1114907270

https://deezer.page.link/whCwiXFq4bzJGhjE6

https://tidal.com/browse/album/60674885

Falls du meine Musik nicht über Streamingdienste hören oder über Bandcamp bestellen möchtest, kannst du mir auch einfach eine Email schreiben, und ich sende dir eine CD zu.

Mehr Klangwelten

Kammer

Kammer

Ensemble

Kammermusik - kraftvolle musikalische Bewegungen, gehaltvolle Kompositionen.
Mit Matthias Hübner (Cello) und Jochen Roß (Mandoline) ist Malte Viefs Kammer Feinstarbeit.
Reflexiv, kreativ und innovativ wie Sau wird mit wunderschönen berührenden wie überraschenden Melodien und Nuancen der Himmel ein Stück weit auf die Erde geholt anstatt von ihr weggeflogen.
Das Wahre und Schöne.

Renaissance

Renaissance

Ensemble/Solo

Wer sich auf eine musikalische Reise durch tiefste Gemüter europäischen Geistes einlassen möchte und auch in dieser Zeit unerwartete, überraschende Begegnungen nicht scheut, kann mit Malte Viefs Renaissance, die er mit seinen Mitmusikern darbietet, neu erleben, welch große Wunder Musik als seelische Nahrung zu vollbringen vermag. Nach wie vor und gerade in dieser Zeit.
Eigenkompositionen sowie Interpretationen von da Milano, Dowland und anderen.

Musikalische Bilder

Musikalische Bilder

Solo

Ein Reisebericht auf fünf Gitarren: unmittelbares Auftauchen von Orten, von Gefühlen, von Lebensszenen - Musikalischen Bildern.
Der bloße Künstler schöpft aus den bisherigen Möglichkeiten des Saiteninstrumentes, lotet diese aus, erneuert, erweitert, erschafft.
Wer auch mit dem Herzen hört, wird verstehen, wird finden und erleben. Hier.